Reise blog von Travellerspoint

Ushuaia – Ende einer Reise von Panama nach Patagonien

semi-overcast 6 °C
View Die Reiseroute auf Daggi.Oli's Reise-Karte.

Von Puerto Natales in Chile gibt es direkte Busverbindungen nach Ushuaia in Argentinien. Ushuaia vermarktet sich gerne als die südlichste Stadt der Welt und als symbolisches Ende unserer Reise durch den südamerikanischen Kontinent fahren auch wir bis hinunter an den Beagle Kanal, benannt nach dem Schiff, auf dem Charles Darwin die Welt umsegelte.

Nur noch 1000 Kilometer trennen Ushuaia von der Antarktis und uns circa zwei Wochen mehr Zeit und rund 5000 US Dollar pro Person, um auf einem Schiff noch weiter nach Süden vorzudringen. So also bleibt es beim Besuch von Ushuaia. Nicht einmal ins noch südlicher gelegene Puerto Williams schaffen wir es. Dieses gehört zu Chile und scheint über schlechtere Marketingstrategen zu verfügen. Ushuaia redet sich nun so aus der Affaire, dass Puerto Williams ja unter 10.000 Einwohner hätte und sich somit nicht Stadt nennen dürfe und demnach Ushuaia weiterhin die südlichste Stadt der Welt bleibt.

Ushuaia ist ein nettes Fleckchen Erde, touristisch, aber in der Nebensaison sehr entspannt und ruhig. Überraschend für uns zu sehen ist, wie weit sich die Anden erstrecken, bis zum allerletzten Stück Land.
21_P1060446.jpg
Wir unternehmen noch eine Schiffsfahrt zum Leuchtturm im Beagle Kanal, vorbei an kleinen, fürchterlich stinkenden Inseln voller Seelöwen und Kormorane.
23_P1060419_web.jpg22_P1060371_web.jpg
Ein weiterer Ausflug führt uns zum Gletscher Martial, der allerdings wegen des vielen noch liegenden Schnees gar nicht zu sehen ist. Der Weg vom Dorf zum Gletscher dauert zu Fuß etwa zwei Stunden. Als uns auf dem Parkplatz eine ältere Dame anbietet, mit ihr und ihrem Sohn im Auto zurückzufahren, nehmen wir dankbar an. Es stellt sich heraus, dass sie eine Argentinierin deutscher Abstammung ist und fließend unsere Sprache beherrscht. Sie freut sich riesig über die Gelegenheit, ihre, wie sie empfindet, Muttersprache zu praktizieren und lädt uns sofort in das Haus ihrer Tochter ein, die in Ushuaia wohnt. Dort verbringen wir weitere drei Stunden bei interessanten Gesprächen, bevor sie uns zu unserem Hostel fahren.

Am fünften Oktober schließlich fliegen wir nach Buenos Aires, wo uns noch ein paar Tage bleiben, bevor wir endgültig den Kontinent verlassen werden.

Eingestellt von Daggi.Oli 14:42 Archiviert in Argentinien Tagged ushuaia round_the_world patagonien südlichste_stadt_der_welt beagle_kanal argentinien

Versende diesen EintragFacebookStumbleUpon

Inhalt

Schreibe als Erster einen Kommentar dazu.

Comments on this blog entry are now closed to non-Travellerspoint members. You can still leave a comment if you are a member of Travellerspoint.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

Wenn Sie noch nicht Mitglied sind von Travellerspoint, werden Sie Mitglied kostenlos.

Join Travellerspoint