Reise blog von Travellerspoint

Einträge over keep river nationalpark

Der Weg zur Gibb River Road

Keep River Nationalpark, Kununurra und Wyndham

sunny 39 °C
View Die Reiseroute auf Daggi.Oli's Reise-Karte.

Es ist umso wichtiger ein gut funktionierendes Auto zu haben, als das unser nächstes Ziel ein Weg ist, die Gibb River Road. Diese 600 Kilometer lange unbefestigte Straße führt durch recht einsames Gebiet in der Kimberley-Region und könnte wegen der Regenfälle jederzeit geschlossen werden. Also beeilen wir uns, um noch rechtzeitig auf die Straße zu gelangen.

Auf dem Weg dorthin passieren wir die Ortschaften Kununurra und Wyndham, die beide keine besondere Erwähnung verdienen. Außer vielleicht, dass Wyndham auf uns den Eindruck eines schrecklich deprimierenden Ortes macht. Alles ist leicht heruntergekommen und man fühlt sich ein bisschen wie ein Eindringling. Vielleicht für andere Reisende interessante Informationen:

  • Benzin ist in Wyndham günstiger als in Kununurra.
  • Auch wenn sie es behaupten, Wyndham hat keine Touristeninformation. Es ist nur eine Tankstelle mit ein paar Flyern.

So kommt es, dass wir ohne die überall empfohlene Infobroschüre über die Gibb River Road auf die selbige fahren. Die Strecke vorher ist allerdings auch schon sehr schön und zu unserer Überraschung gesäumt von Baobab-Bäumen, die man eher in Afrika vermutet.
P1070012.jpg
Einer dieser Bäume hat besondere Berühmtheit dadurch erlangt, dass Augustus Gregory 1855 hier sein Basislager für seine Erkundung von Western Australia aufgeschlagen hatte. Außerdem gilt er den Aborigines als heilige Stätte.
P1060961.jpg
Wir nehmen uns außerdem noch die Zeit, den Keep River Nationalpark zu besuchen, weil die Landschaft hier so ähnlich sein soll wie in Bungle Bungle, wovon alle schwärmen, was wir jedoch wegen der Straßenverhältnisse nicht sehen können. Vielleicht sind wir nicht genug in Geologie bewandert, für uns sehen die Fotos von Bungle Bungle ziemlich anders aus als die Formationen im Keep River Park. Ob ähnlich oder nicht, der Abstecher lohnt sich.
P1060991.jpgP1060987.jpg
Nachdem wir uns ein letztes Mal telefonisch über den aktuellen Zustand der Gibb River Road informiert und grünes Licht erhalten haben, geht es auf unser erstes 4x4 Abenteuer.

Eingestellt von Daggi.Oli 14:33 Archiviert in Australien Tagged keep_river_nationalpark kununurra wyndham Kommentare (3)

(Einträge 1 - 1 von 1) Seite [1]